wohltemperiert digital

Die digital-hybride Zukunft des Coaching hat begonnen!

April 06, 2021 Christoph Hauck + Markus Hottenrott
wohltemperiert digital
Die digital-hybride Zukunft des Coaching hat begonnen!
Chapters
wohltemperiert digital
Die digital-hybride Zukunft des Coaching hat begonnen!
Apr 06, 2021
Christoph Hauck + Markus Hottenrott

Heute ist Dietmar Wolf von der "emotionspraxis Erfurt" bei uns zu Gast und wir sprechen über ein spannendes Thema. Dietmar besitzt eine Privatpraxis für Psychotherapie, Coaching, Hypnose und Supervision in Erfurt. In seinem Fokus stehen Menschen, denen er gerne real gegenübersitzt.

Im Kontrast zur Präsenz steht der Wunsch nach mehr Online, Digital oder Virtualität. Zusammen sind wir uns einig, dass auch der Bereich Coaching digitale Komponente benötigt und nähern uns im Gespräch der genauen Definition, was dies sein kann oder sein soll. Klar wird, dass nur Hybrid-Sessions Sinn ergeben, da sich manche Bereiche direkt für eine Digitalisierung anbieten. Das intensive, reflektierende Gespräch gehört jedoch aus vielerlei Hinsicht nicht dazu. Jeder der sich einen wirklichen Erkenntnisgewinn durch Coaching wünscht, wird um ein Präsenz-Treffen mit seinem Coach nicht drum herumkommen. Alles andere kann nur oberflächlich sein, ist deswegen aber nicht weniger wichtig, da Veränderungen Zeit und Reife brauchen.

Dietmar Wolf - www.emotionspraxis.de
Christoph Hauck - www.creatision.de
Markus Hottenrott - www.uniforx.com

Show Notes

Heute ist Dietmar Wolf von der "emotionspraxis Erfurt" bei uns zu Gast und wir sprechen über ein spannendes Thema. Dietmar besitzt eine Privatpraxis für Psychotherapie, Coaching, Hypnose und Supervision in Erfurt. In seinem Fokus stehen Menschen, denen er gerne real gegenübersitzt.

Im Kontrast zur Präsenz steht der Wunsch nach mehr Online, Digital oder Virtualität. Zusammen sind wir uns einig, dass auch der Bereich Coaching digitale Komponente benötigt und nähern uns im Gespräch der genauen Definition, was dies sein kann oder sein soll. Klar wird, dass nur Hybrid-Sessions Sinn ergeben, da sich manche Bereiche direkt für eine Digitalisierung anbieten. Das intensive, reflektierende Gespräch gehört jedoch aus vielerlei Hinsicht nicht dazu. Jeder der sich einen wirklichen Erkenntnisgewinn durch Coaching wünscht, wird um ein Präsenz-Treffen mit seinem Coach nicht drum herumkommen. Alles andere kann nur oberflächlich sein, ist deswegen aber nicht weniger wichtig, da Veränderungen Zeit und Reife brauchen.

Dietmar Wolf - www.emotionspraxis.de
Christoph Hauck - www.creatision.de
Markus Hottenrott - www.uniforx.com