wohltemperiert digital

Sind wir hoffnungslos überreguliert?

May 25, 2021
wohltemperiert digital
Sind wir hoffnungslos überreguliert?
Chapters
wohltemperiert digital
Sind wir hoffnungslos überreguliert?
May 25, 2021

In Anlehnung an unsere letzte Episode kam schnell die Frage auf, ob wir nicht völlig überreguliert sind. Das entspricht der landläufigen Meinung, obgleich keiner darauf verzichten möchte, denn diese Regulierung und Standards sind Grundlage in unserem Alltag. Viele dieser Entscheidungen fällen wir dabei allerdings unbewusst und daher sind diese nicht direkt sichtbar.

Markus sein Liebling ist dabei der Eurostecker, der wie es der Name vermuten lässt, auf europäischer Ebene sicherstellt, dass man ein Gerät in allen Ländern verwenden kann. Ein anderer alltäglicher Standard ist passend zum Eurostecker die mittlerweile standardisierte Spannung in der Steckdose. Niemand würde hier an eine Schikane denken oder an Überregulierung. In der letzten Episode drehte es sich um Standards in der Medizin und so gibt es viele branchenspezifische Standards in unserem Leben, auf die wir uns verlassen.

Warum aber werden diese dann als Belastung wahrgenommen? In dieser Episode liefern wir einen Erklärungsansatz mit gewohnt tiefem Einblick und Happy End.

Christoph Hauck | www.creatision.de
Markus Hottenrott | www.uniforx.com

Show Notes

In Anlehnung an unsere letzte Episode kam schnell die Frage auf, ob wir nicht völlig überreguliert sind. Das entspricht der landläufigen Meinung, obgleich keiner darauf verzichten möchte, denn diese Regulierung und Standards sind Grundlage in unserem Alltag. Viele dieser Entscheidungen fällen wir dabei allerdings unbewusst und daher sind diese nicht direkt sichtbar.

Markus sein Liebling ist dabei der Eurostecker, der wie es der Name vermuten lässt, auf europäischer Ebene sicherstellt, dass man ein Gerät in allen Ländern verwenden kann. Ein anderer alltäglicher Standard ist passend zum Eurostecker die mittlerweile standardisierte Spannung in der Steckdose. Niemand würde hier an eine Schikane denken oder an Überregulierung. In der letzten Episode drehte es sich um Standards in der Medizin und so gibt es viele branchenspezifische Standards in unserem Leben, auf die wir uns verlassen.

Warum aber werden diese dann als Belastung wahrgenommen? In dieser Episode liefern wir einen Erklärungsansatz mit gewohnt tiefem Einblick und Happy End.

Christoph Hauck | www.creatision.de
Markus Hottenrott | www.uniforx.com